Stimmungsvolle weihnachtliche Szenerie

Heute öffnet der Wiesbadener Sternschnuppenmarkt auf dem Schloßplatz

23.11.2010 - Besonders stimmungsvoll und ereignisreich präsentiert sich Wiesbaden in der Vorweihnachtszeit. Dann bietet der Schloßplatz die malerische Kulisse für den Sternschnuppenmarkt, der von heute, 23. November, bis einschließlich 23. Dezember 2010 in der hessischen Landeshauptstadt die Besucher anzieht.

Durch vier sternengeschmückte Lilien-Tore betreten Jung und Alt die stimmungsvolle weihnachtliche Szenerie. Die einheitlich in den Farben Blau und Gold dekorierten Stände beherbergen Schätze der Handwerkskunst, die teilweise vor Ort angefertigt werden. Ganz gleich, ob die Interessenten Geschenkideen aus Olivenholz, Senf- und Imkerspezialitäten, den Weltmeister der Zuckerbäcker, Glasbläserei oder handgefertigte Puppen suchen – die Vielfältigkeit des Sternschnuppenmarktes gestaltet sich einzigartig!

Leckereien für Groß und Klein

Süße Leckereien, winterliche Spezialitäten und Getränke für Groß und Klein sorgen für das leibliche Wohl an den kalten Wintertagen. Das nostalgische Karussell sowie eine Kindereisenbahn, die unter einem bis in die Zweigspitzen beleuchteten Baum ihre Runden fährt, lassen nicht nur Kinderaugen erstrahlen.

Festlich geschmückt ist auch der imposante, alles überragende Weihnachtsbaum. Die Krippe, die mit lebensgroßen Holzfiguren die Weihnachtsgeschichte darstellt, ist besonders sehenswert. Ein stimmungsvolles Begleitprogramm mit Chören, Krippenspielen, Turmbläsern, Konzerten und Märchenerzählungen macht die besondere Weihnachtsstimmung perfekt.

Festlicher Glanz

Illuminierte Lilien säumen Wiesbadens Fußgängerzone ebenso wie die Wilhelmstraße und bilden somit ein einheitliches Beleuchtungskonzept in der Innenstadt. In der Fußgängerzone verströmen über 30 Lilien zwischen Mauritiusplatz und Luisenstraße sowie entlang der Wilhelmstraße knapp 40 weitere vor den dort beheimateten Geschäften ihr romantisches Licht.

Die beleuchteten kleinen „Lilchen“ stellen jedoch nicht das einzige „Highlight“ dar, das die Innenstadt in ein Meer aus Lichtern und Farben verwandelt. Ein Riesenrad auf dem Mauritiusplatz, das seine Gäste auf eine imposante Höhe von mehr als 40 Meter befördert, ermöglicht ungewöhnliche Ausblicke und interessante Eindrücke. Somit lässt sich das vorweihnachtliche Treiben in Hessens Landeshauptstadt einmal aus ganz neuer Perspektive erleben. Darüber hinaus fasziniert der Sternschnuppenmarkt mit seinem knapp 30 Meter hohen Weihnachtsbaum, der mit 1.000 blau-goldenen Schleifen und 3.000 umweltfreundlichen LED-Glühbirnen geschmückt ist.

Die Stände des Sternschnuppenmarktes sind montags bis donnerstags von 10.30 bis 21 Uhr, freitags und samstags von 10.30 bis 21.30 Uhr und sonntags von 12 bis 21 Uhr geöffnet.



Weihnachtsmärkte

Wir haben sie! Die Termine der wichtigsten Weihnachtsmärkte rund um den Globus: