Nächstenliebe erfahren

Weihnachtsfeier für bedürftige Seniorinnen und Senioren in München

01.12.2010 - Bedürftigen älteren Menschen etwas Gutes tun und ihnen einige schöne Stunden zu ermöglichen, dies hatten sich gestern in München die Marktkaufleute des Christkindlmarktes und die Wirtsleute des Ratskellers vorgenommen.

Für 50 Münchner Bürgerinnen und Bürger begann damit Weihnachten auf eine ganz besondere Art. Sie erlebten selbst den Geist der Nächstenliebe. Bei der traditionellen „Seniorenbewirtung“ in den Gastronomieräumen des Rathauses am Marienplatz wurden sie von Münchens Tourismusdirektorin Dr. Gabriele Weishäupl begrüßt.

Die Marktkaufleute hatten Päckchen mit „Apfel, Nuss und Mandelkern“ vorbereitet, doch ebenso sollten Weihnachtskerzen, Stollen, Lebkuchen, und Weihnachtsgebäck nicht fehlen. Die Beschenkten dürfen sich zudem über ein kleines Präsent freuen, mit dem sie sich etwas Schönes kaufen können.

Natürlich hatte der Nikolaus in seiner Rede die Anwesenden ermahnt, den Advent wieder als Zeit der Besinnlichkeit zu entdecken. Seit 1973 findet diese Weihnachtsfeier für bedürftige Münchnerinnen und Münchner statt, die jeweils vom Sozialamt der Stadt benannt werden.



Weihnachtsmärkte

Wir haben sie! Die Termine der wichtigsten Weihnachtsmärkte rund um den Globus: