ChristkindlTram fährt im Advent

Die bayerische Landeshauptstadt auf stählernen Schienen entdecken

21.12.2010 - Der Münchner Christkindlmarkt, dessen Wurzeln bis ins 14. Jahrhundert zurück reichen bietet viel zum Anschauen, Mitmachen, Einkaufen und Genießen. Auf einer Fläche von rund 22.000 Quadratmetern breitet sich die Budenstadt im Herzen der bayerischen Landeshauptstadt vom Marienplatz sternförmig in die Weinstraße und Kaufinger Straße bis zur Fürstenfelder und Liebfrauenstraße aus.

175 Marktkaufleute bieten noch bis zum 24. Dezember Waren und kulinarische Schmankerl rund um das Thema Advent und Weihnachten an: Bei einem Räucherstand in der „Marktgasse weihnachtlicher Erinnerungen“ am Marienhof gibt es zum Beispiel heimische Kräuterbündeln, Räuchermischungen aus eigener Herstellung, Zubehör, Fachliteratur und mehr zu kaufen.

Lieberhaber von Holzkunst können noch bei der Drechslerei aus Otterfing fündig werden: von der Holzarmbanduhr bis zum Kugelschreiber, vom Kerzenständer bis zum Nussknacker präsentiert sich hier bayerische Handwerkskunst. Genießer bummeln zur „Beerenalm“, wo in einem massiven Holzhaus naturbelassene Fruchtweine, zum Beispiel aus Heidelbeeren, und das alkoholfreie Heißgetränk „Glühwürmchen“ auf der Basis von Kirsch- und Apfelsaft zum Ausschank kommen. Gebrannte Mandeln, Bratäpfel und Zimtsternen duften verführerisch, Zwetschgenmanderl, Früchtebrot, Lebkuchen oder kandierte Früchte locken die Naschkatzen unter den Marktbesuchern an.

Der Münchner Christkindlmarkt ökologisch

Zertifizierte Betriebe bieten gesunde Bio-Schmankerln auf dem Münchner Christkindlmarkt an. Von der Bratwurst über den Bratapfel bis zum Lebkuchen und Glühwein gibt es fast jede weihnachtliche Spezialität in Öko-Qualität. Bereits seit 1999 gehört Bio-Food zum Gastro-Angebot des traditionsreichen Weihnachtsmarktes. Wie bei allen vom Tourismusamt veranstalteten Volksfesten und Märkten wird auch der Münchner Christkindlmarkt umweltverträglich gestaltet. So ist der Einsatz von Mehrweggeschirr verpflichtend. Der Veranstalter und viele Beschicker verwenden M-Strom Natur, den Öko-Strom der Stadtwerke München GmbH.

Mit der ChristkindlTram durch den Advent

Eine kleine Ruhepause im vorweihnachtlichen Einkaufstress genießen die Passagiere entspannt in der MVG ChristkindlTram. Mit Glühwein, Kinderpunsch und weihnachtlichen Leckereien an Bord dreht die festlich geschmückte Straßenbahn bis einschließlich 23. Dezember ihre Runden durch die Münchner Altstadt. Täglich fährt die ChristkindlTram zwischen 11 und 19.30 Uhr, alle halbe Stunde ab Sendlinger Tor. Von dort aus führt die Strecke über Isartor, Maxmonument, Nationaltheater, Theatinerstraße, Lenbachplatz und Stachus wieder zurück zur Ein- und Ausstiegsstelle Sendlinger Tor. Mit heißen Getränken und Lebkuchen lässt sich die Wartezeit auf die nächste Tram vertreiben. Info: www.mvg-mobil.de.



Weihnachtsmärkte

Wir haben sie! Die Termine der wichtigsten Weihnachtsmärkte rund um den Globus: