Weihnachtsmärkte in Belgien

Der Weihnachtszauber in Lüttich endet erst am 30. Dezember 2008

Belgiens stimmungsvollster Weihnachtsmarkt in Brüssel hält noch bis 28. Dezember seine Pforten für Besucher aus aller Welt offen.

Rund um die Börse, die Place Sainte-Catherine bis hin zum Fischmarkt kommen Weihnachtsmarktfans voll auf ihre Kosten. Auch in diesem Jahr können wieder europäische Weihnachtsspezialitäten wie skandinavischer Glögg, deutscher Glühwein oder englischer Christmas Pudding, aber auch regionales und internationales Kunsthandwerk in den 240 Holzbuden des Brüsseler Weihnachtsmarktes erstanden werden. Die Grand Place erstrahlt in einer festlichen Lichtanimation mit Musikuntermalung. Für beste Unterhaltung sorgt vor allem die Eislaufbahn, die im vergangenen Jahr 45.000 begeisterte Eisläufer zählte.

Weihnachtszauber in Lüttich

Bis 30. Dezember 2008 findet auf der Place du Marché und dem Place Saint Lambert in Lüttich auch in der diesjährigen Adventszeit der größte Weihnachtsmarkt der Wallonie statt. Und das bereits seit über 20 Jahren. Mehr als eine Million Menschen, zunehmend ausländische Touristen, besuchen den Lütticher Weihnachtsmarkt jährlich. Ausschlaggebend für seinen einzigartigen Charme ist die Kombination aus der langen germanischen Tradition und dem romanischen Charakter. In den 190 Holzhäuschen werden unter anderem Geschenkartikel, Spielzeug, Weihnachtsdekoration und natürlich kulinarische Spezialitäten aus der Wallonie angeboten.



Weihnachtsmärkte

Wir haben sie! Die Termine der wichtigsten Weihnachtsmärkte rund um den Globus: