Alle Jahre wieder – in Cuxhaven

Der Weihnachtsmarkt rund um Schloss Ritzebüttel

Rund um Schloss Ritzebüttel findet im Nordseeheilbad Cuxhaven der Weihnachtsmarkt statt – und lohnt einen Abstecher ins winterliche Weltnaturerbe Wattenmeer.

Wenn es Weihnachten wird, präsentiert sich Schloss Ritzebüttel in Cuxhaven im festlichen Lichterglanz. Dann öffnet im und um das historische Backsteinschloss herum der Weihnachtsmarkt seine Pforten. In diesem Jahr begann der „Weihnachtszauber am Schloss“ bereits am 26. November und endet erst am letzten Tag des Jahres. Weihnachtliche Verkaufshütten im Schlossgarten sowie ein umfangreiches Programm sorgen täglich von 10 bis 22 Uhr für Unterhaltung in winterlicher Atmosphäre.

Cuxhaven, die nördlichste Stadt in Niedersachsen, liegt an der Mündung der Elbe in die Nordsee. Als Wahrzeichen dient die Kugelbake, ein altes, hölzernes Seezeichen an der Elbmündung. Dieses bezeichnet den Punkt, an dem die Binnenschifffahrt endet und die „Große Fahrt“ auf den Weltmeeren beginnt. Mit rund 53.000 Einwohnern bildet die Kommune das Zentrum des Landkreises Cuxhaven. Vor der Stadt befindet sich in der Nordsee die zu Hamburg gehörende Insel Neuwerk.

Wer das romantische Wintermärchen mit einem Kurzaufenthalt in gesunder Nordseeluft verbinden möchte, dem bieten sich zahlreiche Möglichkeiten. Auch in der kalten Jahreszeit lässt sich die größte zusammenhängende Wattfläche direkt vor Cuxhavens Haustür entdecken. Eine Auswahl an Wattwanderungen mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten für die ganze Familie wird hierzu im Nationalpark Wattenmeer, der seit Juni 2009 zum UNESCO Weltnaturerbe zählt, angeboten.

Weitere Informationen gibt es unter www.cuxhaven.de.



Weihnachtsmärkte

Wir haben sie! Die Termine der wichtigsten Weihnachtsmärkte rund um den Globus: