„Fackelschwimmen“ und Burgweihnacht

Das Moselland bietet mehr als 20 Advents- und Weihnachtsmärkte

Derzeit verzaubern mehr als 20 Advents- und Weihnachtsmärkte die kühle Jahreszeit im Moselland in Rheinland-Pfalz. Frischer Christstollen, wärmender Glühwein und urige Stadtbilder bieten ideale Voraussetzung zum Weihnachtsshopping für alle, die es richtig heimelig lieben.

Der Weihnachtsmarkt im mittelalterlich anmutenden Bernkastel-Kues gehört zu den schönsten in Deutschland. Bis zum 20. Dezember schmücken vierzig Weihnachtsstände die historische Altstadt. Zu den Höhepunkten gehört das „Fackelschwimmen“. Am Samstag, 5. Dezember, gegen 17.30 Uhr, verwandeln hundert beherzte Badende die Mosel zur Freude der Zuschauer in ein Lichtermeer. Sie begleiten den Nikolaus, der nach seiner Ankunft am Alten Moselbahnhof Süßigkeiten an die Kinder verteilt.

Weihnachtswunderland in Trier

Jedes Jahr aufs Neue bieten der Trierer Hauptmarkt und der Dom eine malerische Kulisse für den traditionellen Trierer Weihnachtsmarkt. Bis zum 22. Dezember wird wieder rund um 95 liebevoll dekorierte Holzhäuschen ein wohlbekannter Duft verbreitet, aus der Weihnachtsbäckerei und von weißem oder rotem Glühwein stammend. Doch nicht nur die ansässigen Konditoren und Winzer bieten ihre Produkte an. Zahlreiche regionaltypische Spezialitäten, süß oder herzhaft, mischen ebenfalls ihre Wohlgerüche in das festliche Ambiente und locken den hungrigen Besucher. Hochwertige Geschenkartikel, Schmuck, weihnachtliche Waren, bunte Glaskugeln, typische Souvenirs und Spielzeug ergänzen das vielfältige und unterhaltsame Angebot. Festliche Stimmung verbreiten auch die Blaskapellen und Posaunenchöre, die auf den beiden Weihnachtsbühnen auf dem Marktgelände auftreten. Kinderchöre und Puppenspieler unterhalten sowohl die kleinen als auch die großen Gäste, so dass der Besuch auf dem Trierer Weihnachtsmarkt die ganze Familie begeistert.

Burgweihnacht und Adventszauberzelt in Cochem

Auch die Burgen und Schlösser im Moselland leuchten in vorweihnachtlicher Pracht. Mit einem historischen Krippenspiel am 12. und 13. Dezember wird die Burgweihnacht auf der Cochemer Reichsburg eingeläutet und die Weihnachtsgeschichte auf eine ganz besondere Weise erzählt. Zudem besticht das mittelalterliche Städtchen zu Füßen der Burg vom 27. November bis 20. Dezember mit einem verschwenderisch dekorierten „Adventszauberzelt" und Konzerten.

Richtige Geheimtipps für Weihnachtsliebhaber sind die mittelalterlichen Märkte im kleinen Künstlerdorf Mörz (5. bis 6. Dezember) und in Mertesdorf (13. Dezember). Hier prägen Gaukler, Musikanten und Magier die historische Szenerie und in Mörz öffnen die Türen der örtlichen Töpfereien, des Kunst-Ateliers und des Scheunen- und Blumenlädchens. Alle Termine unter www.mosellandtouristik.de. 



Die Weihnachtsmarkttermine im Moselland auf einen Blick:

21.11. bis 22.11.: Weihnachtsmarkt in Bad Bertrich 

21.11. bis 20.12.: Weihnachtsmarkt in Bernkastel-Kues

23.11. bis 22.12.: Trierer Weihnachtsmarkt 

27.11. bis 20.12.: Adventszauber und Weihnachtsmarkt in Cochem 

28.11. bis 29.11.: Weihnachtsmarkt in Zeltingen 

01.12. bis 21.12.: Weihnachtsmarkt in Wittlich 

03.12. bis 06.12.: Christkindlmarkt, Boemundhof in Saarburg 

05.12. bis 06.12.: Weihnachtsmarkt in Veldenz 


05.12. bis 06.12. und
12.12. bis 13.12.: „Weihnachtsdorf“, Volkskunde- und Freilichtmuseum
Roscheider Hof in Konz

05.12. bis 06.12.: Weihnachtsmarkt in Zeltingen

19.12. bis 20.12. Weihnachtsmarkt in Ayl 


06.12.: Weihnachtsmarkt in Wintrich 

06.12.: Weihnachtsmarkt in Ochtendung 

06.12.: Weihnachtsmarkt in Burgen (Untermosel) 

13.12.: Weihnachtsmarkt in Mertesdorf
20.12.: Weihnachtsmarkt in Alken



Weihnachtsmärkte

Wir haben sie! Die Termine der wichtigsten Weihnachtsmärkte rund um den Globus: