Von traditionell bis hipp und trendig

Schwedens Hauptstadt Stockholm bietet Weihnachtsmärkte jeder Couleur

Weihnachten in Stockholm ist eine magische Zeit. Zahlreiche kleine Weihnachtsmärkte locken mit der schwedischen Glühwein-Variante „Glögg“, Weihnachtskonfekt und Handwerksprodukten. Straßen und Geschäfte sind festlich geschmückt und in den Restaurants treffen sich die Menschen beim Weihnachtsbüffet zur Weihnachtsfeier.

Ein absolutes Muss ist zum Beispiel der Besuch der traditionellen Weihnachtsmärkte in der Altstadt (Gamla Stan, noch bis zum 23. Dezember) und im Freilichtmuseum Skansen (am 19. und 20. Dezember, jeweils von 10 bis 16 Uhr). Klassisch traditionell ist auch der Weihnachtsmarkt am Park Kungsträdgården, der bis 22. Dezember täglich zwischen 11 und 18 Uhr geöffnet ist. Daneben bietet Stockholm aber auch Weihnachtsmärkte der etwas anderen Art.

Und wer auf der Suche nach einer ganz besonderen Weihnachtsatmosphäre ist, sollte sich einen Bootsausflug zum Schärengarten-Weihnachtsmarkt auf der Insel Utö (19. und 20. Dezember) gönnen. Hier werden überwiegend Handwerksprodukte angeboten, die meist einen Bezug zum Leben im Schärengarten und dem Wasser haben. Insgesamt gibt es in Stockholm und Umgebung in der Adventszeit mehr als 14 verschiedene Weihnachtsmärkte mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten, so dass hier für jeden Besucher auf jeden Fall das Passende dabei ist.



Weihnachtsmärkte

Wir haben sie! Die Termine der wichtigsten Weihnachtsmärkte rund um den Globus: