Der „Nis“ in Den Gamly By

Dänisches Freilichtmuseum zeigt Weihnachtsbräuche von 1600 bis 1929

Derzeit dreht sich in Den Gamle By im dänischen Århus wieder einmal alles um Weihnachten. In mehr als 30 Ausstellungen präsentiert bis zum 3. Januar das berühmte Freilichtmuseum die dänischen Weihnachtsgebräuche von 1600 bis 1929 in Szenerien, die Augenblicke des Festabends festhalten: Das renaissance-zeitliche Weihnachtsfest, das sich um Biblisches und Kulinarisches dreht, oder den Weihnachtsabend im Biedermeier-Kaufmannshof mit Gänsebraten, Geschenken, Großmutter und einem Christbaum, geschmückt wie in der illustrierten klassischen dänischen Weihnachtsgeschichte „Peters Weihnacht“ aus dem Jahre 1863.

„Wichteleien“ so lautet der Titel der diesjährigen Weihnachts-Sonderausstellung. Durch die Jahrhunderte hat sich der dänische „Nis“ vom bösartigen Gnom zum pfiffigen Wichtel entwickelt, der zwar gerne neckt, aber ein Herz aus Gold besitzt. In der Ausstellung erfährt man seine ganze Geschichte. Ein Blick auf den Dachboden zeigt, wie die Wichtel des Nachts ihr (Un)wesen treiben, und im Kino der Ausstellung läuft ein Ausschnitt der beliebten vorweihnachtlichen TV-Serie „Jul i Gammelby“ (Weihnachten in der Alten Stadt) des Senders Danmarks Radio aus dem Jahre 1979. Die Sonderausstellung „Wichteleien“ findet man in der Galerie hinter dem alten Münzmeisterhof.

Ein Besuch in Den Gamle By ist wie eine Reise in eine Welt, in der Weihnachten noch andächtig und beschaulich ist. Einzigartig wird die Stimmung, wenn nach Einbruch der Dunkelheit nur der Schein der Gaslaternen die Straßen erhellt. Im vergangenen Jahr besuchten während der Vorweihnachtszeit 120.000 Menschen die Ausstellungen des Museums und kauften Geschenke an den Marktbuden und in den historischen Geschäften.

Zu erleben sind auch die Weihnachtsstube und die Festwiese mit Schiffsschaukel und Karussell, Unterhaltung in den Straßen oder im historischen Helsingør Theater. Man kann in den alten Häusern vorbeischauen, wo Mägde und Küchenmädchen am Kochen und Backen sind und oft sogar eine Kostprobe bereit halten.

Mehr dazu unter: www.dengamleby.dk



Weihnachtsmärkte

Wir haben sie! Die Termine der wichtigsten Weihnachtsmärkte rund um den Globus: