Weihnachtsdorf steht vor dem Rathaus

Der Advent leuchtet im Künstlerstädtchen Murnau am Staffelsee

Glühwein, gebackene Makronen und gebrannte Mandeln verströmen einen verführerischen Duft, weihnachtlichte Musik erklingt inmitten eines Lichtermeers von Dekorationen. Ein kleiner Weihnachtsmarkt lädt in Murnau im Blauen Land zu einem Bummel ein.

Das kleine Weihnachtsdorf im oberbayerischen Murnau vor dem Rathaus lädt bis zum 23. Dezember täglich zwischen 11 und 19 Uhr zum Verweilen und zur Einstimmung auf das Weihnachtsfest ein. In den heimeligen Holzhütten zeigen Handwerker ihre Kunst und an den Glühwein- und Plätzchenständen trifft man sich mit Freunden zum Plaudern. Eines der Highlights ist das „himmlische Weihnachtsstandl Intermezzo“, das mit vielen kulinarischen Leckereien und einem bunten Programm, vom Weißwurstfrühstück an Heiligabend, bis zur 3. Murnauer Glühweinnacht aufwartet.

Am dritten Adventswochenende, dem 11. und 12.Dezember erstreckt sich der traditionelle Murnauer Weihnachtsmarkt von 11 bis 19 Uhr durch den ganzen Ober- und Untermarkt. Den Bummel durch die denkmalgeschützte und weihnachtlich dekorierte Häuserzeile in der Fußgängerzone umrahmt das Jugend- und Blasorchester Murnau mit traditionellen Weisen.

Adventswerkstatt im Schlossmuseum

Der Duft von Glühwein und gebrannten Mandeln erfreut Groß und Klein. Auf die Kinder warten der Nikolaus mit dem Pferdeschlitten, ein Karussell und viele weitere Überraschungen. Und da das Weihnachtsfest vor allem ein Fest der Kinder ist, veranstaltet das Schlossmuseum jeden Advents-Samstag von 10 bis 12.30 Uhr eine Adventswerkstatt. Kinder ab sechs Jahren können sich unter 08841/476-207 zu den „fliegenden Engeln“ oder dem „Weihnachtskarten-Druckvergnügen“ anmelden, während die Erwachsenen beim „Christkind“ in der Fußgängerzone einkaufen. Einige Geschäfte haben in der Vorweihnachtszeit bis 19.00 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen gibt es unter www.murnau.de.



Weihnachtsmärkte

Wir haben sie! Die Termine der wichtigsten Weihnachtsmärkte rund um den Globus: