Adventsstimmung auf Italienisch

Im Trentino gehören die Habsburger Weihnachtsmärkte zur Vorweihnachtszeit.

Wer glaubt, Christkindlmärkte gäbe es nur in Deutschland, der liegt falsch. Im Trentino, von den Dolomiten bis zum Gardasee, versetzen eine Vielzahl von traditionellen Weihnachtsmärkten die Besucher mit stimmungsvoller Musik, Lichterketten und verführerischen Gerüchen in Adventsstimmung.

Ein Überblick über die wichtigsten Weihnachtsmärkte:

Trento, Piazza Fiera, bis 23. Dezember 2010

Das weihnachtliche Trento gehört in der Vorweihnachtszeit bestimmt zu den meistbesuchten norditalienischen Städten. Im historischen Zentrum erwarten rund 70 festlich erleuchtete Holzbuden die Besucher. In einer magischen Atmosphäre aus Düften, Klängen und Farben werden hier neben typischen Spezialitäten auch Schnitzarbeiten, Weihnachtsbaumschmuck, Keramiken oder Blumenkompositionen angeboten. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm für Kinder lockt mit Aufführungen und Spielen. So können alle Kinder im Museo Tridentino di Scienze Naturali eine echte, „lebende“ Krippe besuchen und im Hof des Palazzo di via Calepina warten eine Kuh, ein Esel und andere Tiere auf die kleinen Besucher. (Info: www.mercatinodinatale.tn.it)

Rovereto, bis 2. Januar 2011

Auf dem Weihnachtsmarkt im historischen Zentrum von Rovereto versetzen nicht nur 20 sanft durch die Dunkelheit leuchtende Buden die Besucher in Weihnachtsstimmung, sondern das Thema Kultur nimmt einen wichtigen Platz ein. Zeitgleich beherbergt das Museum für moderne Kunst „Mart“ eine herausragende Ausstellung: Vom 18. Dezember 2010 bis 27. März 2011 können die außergewöhnlichen Skulpturen des Künstlers Amedeo Modigliani bestaunt werden. Das Museum ist in dieser Zeit täglich geöffnet. (Info: www.roveretoincentro.com)

Arco, bis 23. Dezember 2010

Ganz im Zeichen habsburgischer Tradition steht die Altstadt von Arco am nördlichen Gardasee. Der Duft von Glühwein und Fettgebackenem weht durch die Gassen. An den 40 Verkaufsständen finden die Besucher Handarbeiten, Weihnachtsschmuck und Trentiner Spezialitäten wie Käse und Honig. In diesem Jahr wird erstmals ein Wochenende den Kindern gewidmet: So stehen der 11. und 12. Dezember ganz im Zeichen von Charles Dickens’ bezaubernder Geschichte „Ein Weihnachtsmärchen“. (Info: www.gardatrentino.it/inverno)

Levico Terme, bis 6. Januar 2010

Besonders reizvoll ist die Lage des Weihnachtsmarkts mitten im Kurpark von Levico Terme. Bis Heilig Drei König verwandeln Wandermusiker, Chöre und Folkloregruppen die habsburgische Grünanlage in eine winterliche Freilichtbühne, wo selbst Prinzessin Sissi ein Quartier gefunden hat. In diesen Tagen finden im Kurpark außerdem eine Reihe von Veranstaltungen statt – etwa das Polentafest, die Leckerbissen von den Almen und das Fest der Befana.

Pergine, Valsugana, bis 24. Dezember 2010
Zum ersten Mal wird es in diesem Jahr auch in Pergine ganz weihnachtlich. Der Markt ist eng mit dem des nahen Levico verbunden. In der Adventszeit werden Gnome und Elfen die Besucher zu Spiel und Spaß einladen. Naturlich fehlt es auch nicht an lokalen Köstlichkeiten, Weihnachtsschleckereien und -schmuck. (Info: www.valsugana.info/mercatini)

Andalo, bis 24. Dezember 2010

Neu ist auch der Weihnachtsmarkt von Andalo, der sich in einem ganz besonderen Ambiente angesiedelt hat: Mit den schneebedeckten Dolomiten im Hintergrund kann es kaum festlicher sein. Die Stände und Buden bieten Trentiner Spezialitäten, Weichnachtsschmuck, Kunsthandwerk und Trockenblumen. Eine Krippenschau rundet das weihnachtliche Angebot ab (Info: www.andalovacanze.com/mercatini)

Rango, 19. Dezember 2010
Einen Besuch wert ist auch der traditionelle Weihnachtsmarkt von Rango, dem mittelalterlichen Dorf der Gemeinde Bleggio, das gerne zu den reizvollsten in Italien gezählt wird. Auf dem Markt im pittoresken Zentrum fühlen sich die Besucher um mehrere Jahrhunderte zurückversetzt. Die lokalen Osterien servieren althergebrachte Gerichte. (Info: www.visitacomano.it/eventi)

Weitere Infos zu den Weihnachtsmärkten im Trentino unter: www.visittrentino.it.



Weihnachtsmärkte

Wir haben sie! Die Termine der wichtigsten Weihnachtsmärkte rund um den Globus: