Emden auf Weihnachtskurs

Ostfriesische Stadt bietet Lichtermeer mit maritimen Flair

Weihnachten fiebert man in Emden direkt am Wasser entgegen. Im Ratsdelft, nur wenige Meter vom Weihnachtsmarkt (21. November bis 23. Dezember 2011) entfernt, erstrahlen drei Museumsschiffe und vier Traditionsschiffe in festlichem Glanz. Besonders herausgehoben ist das Weihnachtsschiff, der Schoner Avontuur, dessen außergewöhnliche Ausstattung seinem Namen alle Ehre macht. Gleich dahinter liegen drei weitere Traditionsschiffe, die neben einem herrlichen Anblick auch Köstlichkeiten aus der Kombüse bieten.

An den Schiffen vorbei führt der Weg zur Eisbahn, wo Sport, Spiel und Spezereien geboten werden. Auf der gegenüberliegenden Delftseite haben die Museumsschiffe, die in diesem Jahr heller denn je erstrahlen, ihren Liegeplatz. Beleuchtet werden darüber hinaus die Delftpromenade sowie erstmals der Rathausbogen und die Brücken – ein weihnachtliches Lichtermeer mit maritimem Flair, das in Ostfriesland einzigartig ist.

Nach einem Spaziergang rund um den weihnachtlichen Delft und über den heimeligen Weihnachtsmarkt, dem Engelkemarkt, wärmt man sich in Emden traditionell bei einem Ostfriesentee auf. In der Adventszeit darf es aber auch ein Glühwein oder eine Feuerzangenbowle sein.

Der Engelkemarkt, der seinen Namen dem „Engelke up de Muer“ („Engelchen auf der Mauer“) im Emder Stadtwappen verdankt, bietet seit dem 21. November 2011 täglich von 11 bis 20 Uhr Gemütlichkeit bei Glühwein und Co. für die Großen und ein buntes Unterhaltungsprogramm von Bilderbuchkino bis Weihnachtsmannbesuch für die Kleinen. Der gesamte „Bunte Teller“ an Veranstaltungen in der Adventszeit ist unter www.engelkemarkt.info zu finden.

Weitere Informationen über die Adventszeit in Ostfriesland finden sich unter www.ostfriesland.de.



Weihnachtsmärkte

Wir haben sie! Die Termine der wichtigsten Weihnachtsmärkte rund um den Globus: