Wien und seine Weihnachtsmärkte

Im Advent zeigt sich Österreichs Hauptstadt von ihrer romantischen Seite

Flanieren und Kekse kosten, Punsch trinken und Geschenke aussuchen: Die Wiener Adventmärkte stimmen ihre Gäste so richtig auf das Weihnachtsfest ein.

Im Advent, der Zeit des Wartens auf das Weihnachtsfest, präsentiert sich Wien von seiner romantischsten Seite. In der Innenstadt überspannen prachtvolle Lichtergirlanden die Fußgängerzone Kärntner Straße, Graben, Kohlmarkt und viele kleine Seitengassen. Fantasievolle Weihnachtsbeleuchtungen verwandeln große Einkaufsstraßen wie die Mariahilfer Straße, die Rotenturmstraße, die Währinger Straße oder die Landstraßer Hauptstraße in ein vorweihnachtliches Lichtermeer. Viele Geschäftsportale haben sich mit Tannenreisig und bunten Seidenschleifen geschmückt, in den Einkaufsgalerien erklingt Weihnachtsmusik und in den Straßen lenken süße Duftspuren die Schritte zu den zahlreichen Punschhütten.

Ein wahres Adventzauber-Land

Den Wiener Rathausplatz hat der Wiener Christkindlmarkt in ein wahres Adventzauber-Land verwandelt. Ein riesiger Adventkranz mit zwölf Metern Durchmesser dominiert den Platz, die rund 150 Verkaufsstände offerieren Weihnachtsgeschenke, Christbaumschmuck, Süßigkeiten und wärmende Getränke und die Bäume des umgebenden Rathausparks sind festlich dekoriert.

Nur ein paar Schritte davon entfernt ist das Weihnachtsdorf am Maria-Theresien-Platz zwischen dem Kunsthistorischen und dem Naturhistorischen Museum. Hier stehen zur Adventszeit über 60 Stände mit traditionellem Kunsthandwerk und originellen Geschenksideen. Die passende musikalische Begleitung kommt von Turmbläsern und Gospelchören.

Der Tradition verpflichtet

Der Altwiener Christkindlmarkt auf der Freyung in der Innenstadt ist der Tradition verpflichtet. Schon 1772 hat hier ein Christkindlmarkt stattgefunden, heute gibt es dort ausgewählt schöne Handwerkkunst, Glasdekorationen, traditionelle Krippen und Keramik zu kaufen. Ab 16 Uhr ertönt auf dem Platz feierliche Adventmusik.

Der Kultur- und Weihnachtsmarkt vor dem Schloss Schönbrunn findet im Ehrenhof vor der ehemaligen Sommerresidenz der Habsburger statt. Der romantische Markt bietet eine reiche Auswahl traditionellen Handwerks, handgefertigten Schmucks und rustikaler Dekorationen für den Weihnachtsbaum.

Imperiales Ambiente

Ebenfalls im imperialen Ambiente findet der Adventmarkt vor dem Schloss Belvedere, dem einstigen Sommersitz von Prinz Eugen von Savoyen, statt. Neben der barocken Kulisse kann man hier auch die schönen Gartenanlagen des Belvedere bewundern. Die knapp 50 festlich dekorierten Stände bieten traditionelles Kunsthandwerk, ausgefallene Weihnachtsgeschenke, edlen Weihnachtsschmuck oder kleine Andenken. Kulinarische Standl`n laden zum winterlichen Gaumenvergnügen. Wärmende Punsch- und Glühweinvariationen und heimische Leckereien lassen keine Wünsche offen.

Für vorweihnachtliche Stimmung sorgen typisch österreichische Blasmusik- und Turmbläsergruppen, sowie bekannte Gospelchöre und Musikgruppen. Für die kleinen Besucher dreht sich das beliebte Kinderkarussell und die Kindereisenbahn. Wer die schönste Zeit des Jahres, den Advent, in festlicher Weihnachtsstimmung verbringen möchte, ist am Weihnachtsdorf Schloss Belvedere bestens aufgehoben.

Festlich dekoriertes Weihnachtsdorf

Schon zum dreizehnten Mal verwandelt sich die wunderschöne Grünoase im Hof 1 des ehemaligen allgemeinen Krankenhaus, dem Alten AKH, das in Gehweite zum 1. Bezirk liegt, in ein stimmungsvolles Paradies. Das festlich dekorierte Weihnachtsdorf besteht aus 50 liebevoll und aufwendig dekorierten Hütten, die sich sternförmig in den denkmalgeschützten Hof 1 des Alten AKH einfügen. Während sich die kleinen Gäste an dem nostalgischen Kinderkarussell und der Weihnachtseisenbahn erfreuen, wird für die Großen ein vielfältiges Angebot an edlen und originellen Geschenksideen und Präsenten, sowie besten Punsch- und Glühweinvariationen und gastronomische Leckereien geboten.

Weit über die Grenzen der Region hinaus ist heute das Weihnachtsdorf im Alten AKH wegen seiner außergewöhnlich familiären Atmosphäre bekannt und beliebt: Auf dem Weihnachtsdorf im Alten AKH trifft man sich mit der Familie, mit Freunden, Bekannten, Kollegen, in der Mittagspause oder nach Feierabend, während der Woche oder am Wochenende. Kein Wunder also, dass das Weihnachtsdorf im Alten AKH für alle Wiener und alle Wien-Fans längst zu einem absoluten Muss geworden ist!



Weihnachtsmärkte

Wir haben sie! Die Termine der wichtigsten Weihnachtsmärkte rund um den Globus: