Die Sehnsucht nach Gemütlichkeit

In Rheinland-Pfalz laden viele Weihnachtsmärkte zu einem Bummel ein

Wenn es draußen kälter wird und die Sehnsucht nach Gemütlichkeit wächst - wo könnte es schöner sein, als auf einem stimmungsvollen, in warmes Licht getauchten Weihnachtsmarkt, auf dem es nach gebrannten Mandeln, Zimtwaffeln, Lebkuchen und anderen Köstlichkeiten duftet!

Das Bundesland Rheinland-Pfalz lädt ein die Gemütlichkeit neu zu entdecken: Der Deidesheimer Advent zählt zu den romantischsten Weihnachtsmärkten Deutschlands. Alljährlich verwandelt sich die berühmte Pfälzer Weinstadt an den Adventwochenenden in eine vorweihnachtliche Schatztruhe. Trier an der Mosel lockt als älteste Stadt Deutschlands mit ihren verwunschenen Holzständen auf dem historischen Hauptmarkt vor dem mächtigen Dom.

In der Landeshauptstadt Mainz pulsiert das Leben auch auf dem Weihnachtsmarkt mit seiner 220-jährigen Tradition. Der traditionelle Koblenzer Weihnachtsmarkt findet in diesem Jahr zum dritten Mal in der malerischen Koblenzer Altstadt, unweit der Einkaufsstraßen, statt. Über 130 festlich dekorierte Holzhäuschen bieten ein umfangreiches Angebot an Kunsthandwerk und Weihnachtsschmuck. Das Weihnachtsdorf Waldbreitbach lockt mit der weltgrößten Naturwurzelkrippe, einer sehenswerten Krippenausstellung und dem 25 Kilometer langen Krippenweg.

Klein aber fein: Der Monschauer Weihnachtsmarkt
Rund um den romantischen Marktplatz sind die mit Lichterketten geschmückten Holzhäuschen aufgebaut. Lichterbäume und Girlanden schmücken Straßen und Gassen. Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt immer freitags, samstags und sonntags von 11 bis 20 Uhr. Zum kostenlosen Rahmenprogramm zählen die Aufführungen zahlreicher Live-Musiker, der bekannten Turmbläser und Alphornisten ebenso wie die Lebende Krippe auf der Burg Monschau (samstags und sonntags um 15 und 17 Uhr).

Im historischen Stadtkern von Bad Münstereifel, vor der Kulisse wunderschöner alter Fachwerk- und Bürgerhäuser, findet an vier Wochenenden, seit dem 28. November der Weihnachtsmarkt statt. Die Buden und Holzhäuschen des Weihnachtsmarktes verteilen sich an mehreren romantischen Plätzen des Städtchens entlang der Erft. Im Innenhof/Quadrum des St.-Michael-Gymnasiums und an einigen Buden kann man verschiedenen Kunsthandwerkern „auf die Finger schauen“ und die handwerklichen Erzeugnisse auch gleich erwerben.

Wer an die Pfalz denkt hat meist das Pfälzer Weinland mit seinem Rebenmeer oder den schier unendlichen Pfälzerwald im Sinn. Doch obgleich die Pfälzer aufgrund des milden Klimas meist auf eine weiße Weihnacht verzichten müssen findet man auch hier den Weihnachtszauber nach Pfälzer Art auf vielen Märkten und Veranstaltungen. Das Angebot reicht von der romantischen Waldweihnacht zwischen den hohen Bäumen des Pfälzerwaldes über den mittelalterlichen Weihnachtsmarkt in historischen Burggemäuern bis hin zu kleinen verträumten Weihnachtsmärkten in den engen Gassen der Weindörfer. Pfälzer Spezialitäten gehören neben den weihnachtlichen Accessoires immer zum Angebot eines Pfälzer Weihnachtsmarktes: Glühwein aus Dornfelder- oder Portugieser-Weinen etwa, Kastanien- (Maronen-) Saumagen, Kastanien-Flammkuchen oder andere Pfälzische Weihnachtsleckereien.

Weihnachtsmärkte im Moselland

Ab Ende November verzaubern mehr als 20 Advents- und Weihnachtsmärkte die kühle Jahreszeit im Moselland und bieten ideale Voraussetzung zum Weihnachtsshopping für alle, die es richtig heimelig lieben. Der Weihnachtsmarkt im mittelalterlich anmutenden Bernkastel-Kues gehört zu den schönsten in Deutschland. Noch bis zum 21. Dezember schmücken vierzig Weihnachtsstände die historische Altstadt. Beim traditionellen Fackelschwimmen verwandeln hundert beherzte Badende die Mosel zur Freude der Zuschauer in ein Lichtermeer.

Der traditionelle Trierer Weihnachtsmarkt vor der romantischen und stilvollen Kulisse des mittelalterlichen Hauptmarktes und des imposanten Doms wird bis 21. Dezember die Besucher aus nah und fern in die älteste Stadt Deutschlands locken. 95 liebevoll dekorierte Holzhäuschen präsentieren Weihnachtsschmuck, Holzspielzeug, Kerzen, Gläser, Geschenkartikel, Keramik und vieles mehr.

Dies ist nur eine kleine Auswahl an Schmuckstücken der Vorweihnachtszeit. Weitere vorweihnachtliche Märkte, Veranstaltungen und Feste sind auf der Internetseite www.rlp-info.de/weihnachten zu finden.



Weihnachtsmärkte

Wir haben sie! Die Termine der wichtigsten Weihnachtsmärkte rund um den Globus: