Güstrower Entenbraten

Zutaten

1 küchenfertige Ente (ca. 1,5 kg)
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
3 säuerliche Äpfel
(etwa 350 g)
100 g Zwiebeln
1 Bund Thymian
70 g roher Schinken
70 g gekochter Schinken
30 g Butter
50 g gemahlene Mandlen
1/2 l Brühe
2 Lorbeerblätter
2 Nelken
150 g saure Sahne

IDie Ente abspülen und trocken tupfen. Innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Äpfel schälen, achteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Zwiebeln schälen und achteln. Von zwei Thymianstengeln die Blätter abtupfen. Beide Schinkensorten in Würfel schneiden. Die Butter erhitzen und die Äpfel mit den Zwiebeln und den Thymianblättchen darin andünsten. Die Mandeln zugeben und kurz mitbraten. Schinkenwürfel zugeben und alles mit Pfeffer und eventuell mit Salz würzen.
Die Füllung in die Ente stopfen. Die Öffnungen zustecken. Restlichen Thymian als Bund auflegen und mit Küchengarn festbinden. Die Ente in einen Bräter legen und die Hälfte der Brühe zugießen. Den Bräter in den auf 180 Grad C vorgeheizten Backofen stellen und die Ente ca. 90 bis 100 Minuten braten. Die Ente ab und zu mit der Brühe begießen. Wenn diese gar ist, herausnehmen und warm stellen.
Den Bratensaft entfetten und durch ein Sieb in eine Kasserole geben. Den Sud mit der sauren Sahne verrühren und abschmecken. Die Ente halbieren..
4 Portionen
Pro Portion ca. 990 kcal.



Weihnachtsmärkte

Wir haben sie! Die Termine der wichtigsten Weihnachtsmärkte rund um den Globus: