Geflügelpastete

Zutaten

1 fertig gekauftes gebratenes oder gegrilltes Hähnchen
500g Geflügelleber
2 kleine Zwiebeln
2 EL Butter
Thymian
gemahlener Koriander
Pfeffer aus der Mühle
Salz
4 cl Portwein
1 Becher süße Sahne (200g)
Pistazienkerne zum Garnieren
Lorbeerblätter

Das Hähnchen häuten und in Stücke teilen, das Fleisch von den Knochen lösen. Die Geflügelleber waschen, putzen und trockentupfen. Die Zwiebeln pellen und hacken. In einer Pfanne Butter zerlassen, Leber und Zwiebelwürfel darin anbraten, mit Thymian, Koriander, Pfeffer und Salz kräftig würzen und noch einige Minuten weiterbraten. Mit dem Portwein löschen, dann die Pfanne vom Herd nehmen. Das Hähnchenfleisch und die Leber samt dem ganzen Bratenfond durch den Fleischwolf ( feine Scheibe ) drehen. Die durchgedrehte Masse mit der Sahne verrühren, abschmecken und kühl stellen. Die Pastete mit den Pistazien bestreut und mit den Lorbeerblättern verziert servieren. Frisches Weißbrot und ein Glas leichter Rotwen passen am besten dazu.



Weihnachtsmärkte

Wir haben sie! Die Termine der wichtigsten Weihnachtsmärkte rund um den Globus: