Grünkern-Gnocchi mit Gemüse und Nüssen

Zutaten

100 g Grünkernschrot
160 g Mehl (Type 550)
5 Eier
200 g gekochte Kartoffeln
2 Knoblauchzehen
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
150 g mittelalter Käse
3 Fleischtomaten
1 Fenchelknolle (250 g)
1 EL Öl
Salz
Tabasco
1 TL Butter
1 TL Rohrzucker
1 EL Haselnußkerne

Grünkernschrot in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten. Abgekühltes Grünkernschrot, Mehl, Eier, durch eine Kartoffelpresse oder grobmaschiges Sieb gedrückte Kartoffeln, zerdrückten Knoblauch, Salz und Pfeffer verrühren und den Teig etwa 20 Minuten quellen lassen. Grob geraffelten Käse unterrühren. Mit einem nassen Eßlöffel Klößchen abstechen und portionsweise in siedendem Salzwasser etwa fünf Minuten gar ziehen lassen.
Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, kalt abspülen und häuten. Tomaten vierteln, entkernen und in Stück schneiden. Dabei den Stengelansatz herausschneiden. Fenchel vierteln, den Strunk keilförmig herausschneiden und den Fenchel in Stücke schneiden. Fenchelgrün aufbewahren. Fenchel im heißen Öl etwa fünf Minuten braten. Die Tomaten zugeben, erwärmen und mit Salz und Tabasco kräftig abschmecken.
Fett und Zucker in einer Pfanne schmelzen, die grob gehackten Haselnüsse dazu geben und karamelisieren lassen. Das Gemüse über die abgetropften Gnocchi geben und mit den Nüssen bestreuen. Mit Fenchelgrün garnieren.
Fertige italienische Gnocchi gibt es im Kühlregal.
4 Portionen.
Pro Portion ca. 560 kcal.



Weihnachtsmärkte

Wir haben sie! Die Termine der wichtigsten Weihnachtsmärkte rund um den Globus: