Kalbsrouladen mit Madeirasud

Zutaten

1 - 2 dicke Karotten (250 g)
Salz
1 Limette
2 Knoblauchzehen
1 Bund Koriander
4 dünne Kalbsschnitze l(je 125 g)
frisch gem. Pfeffer
2 EL Olivenöl
1/4 l Madeira
heller Soßenbinder

Die Möhren schälen, abspülen und mit dem Sparschäler längs in dünne Scheiben hobeln. Im kochenden Salzwasser 30 Sekunden kochen, abgießen, kalt abspülen und abkühlen lassen. Die Limette heiß abspülen und die Schale quer in feine Streifen schneiden. Den Knoblauch abziehen und in Stifte schneiden. Den Koriander abspülen, trocken tupfen und hacken. Die Kalbsschnitzel trocken tupfen, mit dem Handballen etwas flach drücken, salzen und pfeffern. Die Möhrenscheiben trocken tupfen und überlappend auf den Schnitzeln auslegen, leicht salzen. Knoblauch, Limettenschale und Koriander darauf verteilen. Die Kalbsschnitzel jeweils fest aufrollen und mit kleinen Holzspießen zusammenstecken. Das Öl erhitzen und die Rouladen darin rundherum anbraten. Den Madeira zugießen und abgedeckt bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten schmoren lassen. Den Bratensud mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eventuell mit hellem Soßenbinder binden.
Dazu serviert man bunten Salat und Reis mit glasierten Schalotten.
4 Portionen
Pro Portion ca. 340 kcal.



Weihnachtsmärkte

Wir haben sie! Die Termine der wichtigsten Weihnachtsmärkte rund um den Globus: