Gefülltes Rinderfilet auf Safranreis

Zutaten


30 g Kräuterbutter
6 paprikagefüllte spanische Oliven
50 g Champignons
800 g Rinderfilet
Salz
schwarzer Pfeffer
50 g weißes Speisefett
Für den Reis:
2 EL Öl
1 kleine Zwiebel
250 g Reis
3/4 l Fleischbrühe
1 Messerspitze Safran
12 paprikagefüllte spanische Oliven
Fpr die Rotweinsoße:
1/4 l Rotwein
2 EL Fleischsauce (Instant)
2 Eigelb
1 EL Mandelstifte

Kräuterbutter mit sehr klein gewürfelten Oliven und Champignons verrühren. Rinderfilet der Länge nach tief einschneiden, mit der angerührten Kräuterbutter bestreichen und mit Küchengarn wie einen Rollbraten zusammenbinden. Mit Salz und Pfeffer einreiben, in enen Bräter legen und mit sehr heißem Speisefett übergießen. Dann bei 250 g C ca. 25 Minuten braten. Zugedeckt im ausgeschalteten Backofen warm halten.
Für den Reis Öl erhitzen, Zwiebelwürfel darin andünsten. Reis, Brühe und Safran zufügen. 20 bis 25 Minuten garen. Oliven in Scheiben schneiden und kurz vor Ende der Garzeit unterheben. Für die Soße Rotwein und Fleischsauce zur Hälfte einkochen, in eine Schüssel mit den Eigelben geben und schaumig aufschlagen. Im Wasserbad weiterschlagen, bis die Masse cremig ist. Die Soße darf nicht mehr kochen. Mandeln ohne Fett leicht anrösten und zufügen. Rinderfilet in Scheiben schneiden und auf Safranreis anrichten. Die Soße extra zum Fleisch reichen.
Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten.
Pro Portion ca. 760 kcal / 3200 Joule



Weihnachtsmärkte

Wir haben sie! Die Termine der wichtigsten Weihnachtsmärkte rund um den Globus: