Roastbeef mit Champignon-Kräuter-Kruste

Zutaten

1 kleiner Bund Suppengrün
375 g Fleischknochen
4 EL Butter
1/2 Lorbeerblatt
3 schwarze Pfefferkörner
Salz
125 g frische Cranberries
70 g Zucker
1 kg Roastbeef
schwarzer Pfeffer
25 g weißes Speisefett
250 g Champignons
2 Bund Petersilie
1 EL Speisestärke
4 Kiwis

Das Suppengrün grob zerkleinern. Mit den Knochen in2 EL Fett kräftig anbraten. Lorbeer, Pfefferkörner, Salz und 3/4 l Wasser zugeben. 45 Minuten sieden lassen.
Gewaschene Cranberries und Zucker in knapp 1/8 l Wasser ca. 10 Minuten kochen. Auskühlen lassen. Fettschicht vom Fleisch mehrmals einschneiden. Mit Salz und Pfeffer einreiben. In die Fettpfanne legen. Weißes Speisefett erhitzen und über das Fleisch gießen. Bei 225 Grad C ca. 30 Minuten braten. Geputzte Champignons und Petersilie fein hacken. Mischen. Im restlichen Fett andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Roastbeef nach 20 Minuten aus dem Backofen nehmen. Fettschicht wegschneiden. Braten mit der Champignonmasse umhüllen. Fest andrücken. Im Ofen zu Ende braten. Ruhen lassen. Brühe durchseihen. Mit 3/8 l den Bratenfond loskochen. Mit der Speisestärke binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleisch in Scheiben schneiden und auf einer Platte anrichten. Kiwis schälen und in Scheiben schneiden. Cranberries darauf geben. Dazu schmecken Butterbohnen und -Möhren.
Zubereitungszeit 1 Stunde.
Pro Portion ca. 790 kca l/ 3280 Joule



Weihnachtsmärkte

Wir haben sie! Die Termine der wichtigsten Weihnachtsmärkte rund um den Globus: