Hühnersuppe mit Pilzen

Zutaten

1 Hähnchen, etwa 1,2 kg
250g Lauch
25g frischer Ingwer
40 getrocknete Shiitake-Pilze
2 Lauchzwiebeln
2 EL Reiswein oder Sherry
Salz
Pfeffer
1-2 EL Soyasauce

1. Das Hähnchen innen und außen waschen. In einem Topf mit Wasser bedeckt (etwa 3 l ) zum kochen bringen.

2. Den Lauch Putzen und waschen. Die eine Hälfte in Ringe, die andere in streichholzfeine Streifen schneiden.

3. Die Pilze 10 Minuten in lauwarmen Wasser einweichen. Lauchzwiebeln putzen, waschen. Nur das Grün in feine Ringe schneiden ( Rest für andere Gerichte verwenden).

4. Brühe abschäumen. Ingwer, Lauchringe und Reiswein zugeben. Hänchen etwa 60 Minuten garen. Herausnehmen, Brust von den Knochen lösen. Die Haut entfernen, das Fleisch zerkleinern. Restliches Fleisch anderweitig verwenden ( z.b. Geflügelsalat).

5. Die Brühe durchsieben, noch einmal erhitzen, salzen und pfeffern.

6. Abgetropfte Pilze (Stiele entfernen, sie sind zäh) vierteln. Diese 10 Minuten, die Lauchstreifen nur 5 Minuten in der Brühe garen. Alles herausnehmen, zusammen mit dem Fleisch auf Suppen-Schälchen verteilen.Heiße Brühe mit Soyasauce würzen und darauf gießen. Mit Zwiebelröllchen bestreuen.

Pro Portion: 120 kcal/500 kj



Weihnachtsmärkte

Wir haben sie! Die Termine der wichtigsten Weihnachtsmärkte rund um den Globus: